Die über 400 Zürcher Sportvereine helfen täglich Migrations- und Flüchtlingskindern bei der Integration.  Eine Studie im Auftrag des Zürcher Stadtverbandes für Sport ZSS belegt dieses Engagement.

Dieses Engagement belegt eine Studie, die im Auftrag des Zürcher Stadtverbandes für Sport ZSS gemacht wurde. Die Umfrage wurde am ersten Vereinsforum im Zürcher Letzigrund Vereinsvertretern und Politikern vorgestellt. Ob Fussball, Tanzen oder Schwimmen - die Kinder lernen im Sport spielerisch deutsch. Das Engagement geht über den eigentlichen Vereinsauftrag hinaus. „Ein Drittel der Vereine bietet auch aussersportliche Hilfe an, da wird mehr gemacht, als wir gedacht haben“, sagt Studienleiterin Rahel Bürgi. Die ehemalige Fussballerin und doktorierte Bewegungs-Wissenschaftlerin arbeitet seit vier Jahren bei Sozialforschung und Beratung AG Lamprecht und Stamm. ZSS- Präsident Heinz Haas ergänzt: „Es gibt Vereine, die unterstützen Familien mit Migrations-Hintergrund auch bei Behördengängen und Steuererklärungen.“  Schade, dass diese selbstverständliche Integration in den Sportvereinen keine Schlagzeilen macht!

Susy Schär

RElated Posts

Fabrics of contemporary colors and textures and suitable and appealing on old chairs.Modern lighting and ventilation enhance otherwise traditional rooms.